Startseite
  Archiv
  Was ich bisher gelernt habe...
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt

 

Webnews



http://myblog.de/sone

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
wieder da vom arenal!!

hallo zusammen!

bin seit gestern abend wieder vom arenal (dem aktivsten vulkan mittelamerikas) zruck... war scho schoen dort, war mit lara, claudia und da francseca (a italienerin, de mit da lara im haus wohnt), aber es war total ueberteuert und mir ham des ganz schoen bereut, dass ma so viel geld ausgebn ham.... hob ca. 115 dollar braucht!!!! ok, hon a vui gmocht: warn zerst in la fortuna, de stadt neban arenal (do hod d' nene a restaurant, des hods ma ga ned gsogd, also es war a riesen schild: restaurant NENE'S zu lesen!), do hama fia 8 dollar a unterkunft ghabd, de ganz in ordnung war... sind dan zum wasserfall gwandert, wos wieder 7 dollar eintritt kostet hat. ab abend wollt ma natuerlich lava sehn, mit anschliesendem hot springs besuch (wieder 25 dollar weg). af de hot spring hob i mi eig. voll gfreut, aber de warn eher langweilig, weil as wasser zu heiss war und ueberall nur fette amis war, de de ganz seit de ueberteuertn getraenke gsuffa ham!!!! am naechstn tag hama a jeep-boot-jeep tour nach st. elena gmacht, mit canopy (also nur ueber drahtseile durchn jungle fortbewegen...) hoert se toll an, wars eig. a, nur wama wieder 40 dollar los.... und in unserer gruppe warn ca. 25 leute, also hat ma ewig wartn muessen und natuerlich warn alles wieder amis, die von allem total begeistern war! wir hams eher langweilig gfundn....

naja, dan sonntag sind wir noch 3 stundn durch reserva st. elena gwandert und wollt ma unbedingt den goettervoegl "queztal" sehn, aber der hat se zu gut versteckt. das einzig nennenswerte tier war a zutrauliche wildsau, de uns nimma von da pelle grueckt is... (eintritt war uebrigens wieder 6 dollar + 2 dollar transport!) mit essen usw. wars insgesamt a sauteures wochenende.... aber naja, des kann i jetzt nimma aendern. fia d'lara wars no schlimmer, weil de ihr lieblingsjeans mit lieblingsguertl in la fortuna vergessen hat... der hats dan am sa. immer nachtrauert (und sie is ueberzeugt, dass jemand in unser zimmer eingebrochen ist und nur ihre lieblingsjeans geklaut hat, jaja... *ggg*)

aber insgesamt wars a lustigs wochenende, nur leider viel zu touristisch!!!

nach 4 h heimfahrt war i dann um 20.00 wieder zu hause und hob mit entsetzten festgestellt, dass irgendjemand aus meim haus einfach meine kontaktlinsen weggschmissen hat, de i in der box im bad uebers wochenende vergessen hab... hab gmeint mei mama tica war des, aber de hat gsagd des war jemand anders, aber sie ersetzt mir de linsen... also mach i mi jetzt dann afn weg in die mall und kauf neue...

inzwischen is mei weitere lebensplanung a scho fortgeschritten:

i werd ab 15.8 im manuel antonio nationalpark sein, dann ab 29.8 in samara, wo i an surfkurs machn ko....  danach reis i mit da lara (mit der i a in de parks zam bin) de insel nicoya ab, ob noerdlich oder suedlich wiss ma no ned. danach fliegt sie heim, und i hon ja no 1 woch zeit, in der i mit da anne nach panama reis....      ausserdem hone no an neuen plan: i such ma jetzt an reichen surfer 9mit fussballern hone ja anscheinend leider koa glueck....), der gern fotos macht und gut massieren kann! mit dem zieh i dann nach hawai und leb gluecklich bis an mein lebensende........  naja, i werd ja wohl no a bissl traeumen duerfen.....   de andere alternative is ja:   i brauch koan mo, weil alle scheisse san....  dan doch lieber an surfer, oder??!!

 

machts es gut!!! bald gehts ja s' volksfest los!!! (da werd i hier ganz schoen leiden, wenn ihr da immer hingeht!!) trinkt a mass fia mi mit!!

lg, bussis aus costa rica, eure simone

7.8.07 00:43


Sonnenaufgang in der karibik!!!

Mei letztes Wochenende an dem i an ausglug machen hab koennen is jetzt leider a scho wieder vorbei... hab jetzt nur no 1 tag schule, dann gehts ab nach manuel antonio!!!! gfrei me scho voll drauf, endlich im nationalpark zum sa... mid da lara wird des bestimmt a spass.. muss jetzt heut und morgen no saemtliche sachen organisieren, wie extra homestays, flughafentransfaer, geld abheben usw usf. und etz dann muase erst moi zum eikaffa, v.a. insektenspray is enorm wichtig,... weil in tortuguero hone taeglich ca. 10 moi mi eispruehn muessen, is ja a malaria risikogebiet!!! dort wama insgesamt 3 tage... am sa in da frueh hama de kanutour gmacht, de is shco um 5.30 losganga... aslo sama um 4.45 afgstandn, weil ma a no fruehstueckn wolltn... des war oba ned shclecht, dass scho so frueh war, weil ma dann den tollen sonnenaufgang ueberm karibischm meer scho midgriagd ham.... bin dan a am so um 5 afgstandn, oba do wrs leider a bissl mehr bewoelkt, dass ned so sche war... de kanufahrt is dan durch de fluesse dort ganga, war sche, weil vui tiere gsehn ham, oba a anstrengend, ham de ganz zeit selber paddeln miasn (-wo sind meine armmuskeln vom turnen hikema?????) dan um 9 wama wieder zruck und san a rundn im nationalpark rumganga, oba des war recht langweilig, ausser schlamm am weg (desweng hama gummistiefl tragn muessn) und an haufa spinnen, de ihr netz ueben weg gspannt ham, war ned vui los.... und a miniminischlange hama gsehn, af de i beihnah drafgsting wad... danach hama middogessn im supermarkt kafft und am strand gessn und dann in da sonne gleng... am abnd wama abndessn und dan sama a rundn durchs minidorf ganga... do gibz koa autos, nur a bo quads (do hone glei an pa denga miasn, do wad er a gern rumduest) unser unterkunft war de billigste im ort - 5 dollar fia dnacht... mit gemeinschaftsbad und so... dafia hama haustiere kabd: 5-6 spinnen (kon me ned genau festlegn), ein paar mueckn (gut dass lara ihr moskitonetz dabeikabd hod) und sogar 1 kriechtier: salamander, gecko oder einfach nur a eidechse, keine ahnung, ham den nur kurz gsehn, anscheinend hat ihm unser gesellschaft ned so gfoin, weil er dann glei wieder durchs fenster gfluechtet is (obwohl do ja eig. a fliegengitter war, hm, waschienlich warn desweng so vui muecken im zimmer!!!) ja, da sonntag war dan recht gemuetlich, wieder mit sonnen und dan um 11.30 ging unser boot wieder richtung pavona, dann mim bus nach cariari und dan a weiterer bus nach san jose... war do dan no a dreiviertlstund im stau... oba ansonstn lief ois glatt!!! jetzt muase afhoern, weile wie gsogd zum eikaffa muas.... hoff i schaff des heid ois... also, imma sche an mi denga, wennz eich a neie mass im volksfest bestellts...... i leid hier dafia!!! mochts es guad!! bussals, SONE
13.8.07 23:38


servus bis demnaecht

so, leute, heut is mei letzter schultag...  hab fia heut a andre klasse griagd, mid der foh i etz nach cartago...

 wollt mi nur no vo eich voabschiedn, weile ja ab morgn im park bin und ned woas wies dod mid internet und so ausschaud....

 

 

also evtl kone erst wieder in 2 wochan oda so schreim...

 

mochts es guad, muas scho wieder weg (des is oba a a stress do, nanana....)

ciao

14.8.07 18:21


warten auf den tsunami

so, hallo erstmal! bin jetzt seit mittwoch im park und ab 16.00 hama lara und i zwei straende nur fia uns allein, also privatstraende!! weil do dann alle touristen den park verlassen muessen und wir koennen dann schoen alleine baden, und de tollen sonnenuntergaenge im meer beobachten... letzteres war leider erst 2 mal der fall, an allen anderen tagen hats immer geregnet ohne ende, aber immer erst ab ca. 16.00, also wenn wir dann frei hatten.... also, da park an sich is total super schoen, viele tiere und so (kapuzineraffen, waschbaeren, so a art riesige ratte, nur ohne schwanz und und und...) aber leider san de parkwaechter total bloed und redn fast ga ned mid uns... unser arbeit der letztn 5 tage war eig. nur muell einsammeln und wege vom laub befreien.... also ned wirklich viel arbeit!! warn a jedn tag unter da "arbeitszeit" (wenn ma des so nenna ko) am strand gleng... am fr abend allerdings hod uns da adrian (der uns imma arbeit zuteilt) as kraut ausgschuett: er hod uns mittteilt, dass wir ned so vui milch trinken solln (de wir sowieso nur zum fruehstueck kriegen), weil de do so "teuer" is und sie kriegen von uns ja "NUR" 10 dollar pro tag (man bemerke: preis fuer essn is 5 dollar - also zahlma mir 5 dollar dafia, dass ma ihr scheiss arbeit machn!!!!) und wir hoern ned moi a danke dafia - im gegenteil, wir fuehl ma uns hier total unerwuenscht, dass schlimmer nimma sa kand.... a a andrer deutscher, da dustin, und a tico, da josè, ham des gfuehl... desweng wechseln wir morgen nach punta mala, in da naehe von jacò... des is scho a schildkroetenprojekt! da adrian had aussadem ned erlaubt, dass ma waschmaschine hernehmen, obwohl do 2 oda 3 in da gegend rumstehn!! (und da geral, a andra tica, der am fr abnd okema is, der de scho hernehma...) ausserdem sollt ma uns olle 4 in 1 zimmer zamquetschn, weil moeglicherweise de familie vo oam parkwaechter kimd und de wohnen dann bei uns... (also zur zeit hama lara und i 1, da dustin 1 und da josè 1... wos ja a normal is, wenn sonst nermd do is...) und wir solln gfaelligst frueher zum fruehstueck erscheinen, weil sonst koechin imma extraarbeit mit uns hod (eig. is von 7.30 - 8.00, wir san immer erst um 8.00 hin, weil ma danach immer ca. 45 min gwartet ham, bis ma a anweisung zum arbeitn griagd ham!!!) af jedn fall is no a hammer, dass da geral ga nix zahln muss und da josè nur 5 dollar!!!! (wir ham do quasi den auslaenderzuschlag griagd!!!!!) ticos duerfen ausserdem alkohol trinken, wir ned (hama oba gest do,hehe) as beste war heid, als ma festgstellt ham, dass da adrian ned moi woas, wie wir heissen.... mochan seit 5 dog sei arbeit, oba unsre namen woas der typ ned - echt toll!!! naja, jedenfalls is des total schade, dass de leut hier ned nett san, weil ansonstn wads do echt subbasche!!! (wie ja vorhin mid meer und so scho beschrieben!!! aja, zur ueberschrift no: am donnersdog wa in peru a erdbeben und es hod tsunamiwahrnung fia pazifikkueste gem... oba da de nur vo 2 meter wellen gredet ham, san mir moi zum strand runterganga, nur taschenlampe und flipflops *ggg* und ham af de welle gwartet - de oba ned kommen is!!! (wos wascheinlich a besser so war) im tv hods dann a wieder entwarnung gem, und nirgens is irgendwos passiert..... wohl besser so! naja, des wars soweit, muss jetzt im dunkeln wieder zum haus zruck, weil lara und i ned so schlau warn, und unser taschenlampen ned midgnumma ham... echt supi... aja, 1 gschicht no schnei: am sa wama um 4 beim regen schwimmen und ham unre schuhe am strand abgstellt. als ma ausm wasser kema san, hoz a welle weggspuelt!!!!! i hon dann meine wieder irgendwo am strand gfundn, lara leider nur 1!!! also wama heid im ort und ham moi neie flipflops kaffa miasn, bis dohi hoz imma meine okabd, weil i ja eh ned so der fan davo bin.... des wars etz oba wirklich vo mir, muas afhoern, sonst kime in de naechste zeiteinteilung rein und mus mehr zahln!! mir gehts guad, hoff eich a!!!!!!!!!!!! bis bald, adiòs und hasta luego!!!! sers, eia sone!! (de inzwischen scho sehr erbraeunt is :-)
21.8.07 02:15


regen regen regen!

hallo! mitenander!

mei eintrag faellt jetzt a bissl kuerzer aus als geplant, weil i scho so lang online bin und de ganze zeit mit da lullu da carola und am marcalo im msn verquatscht hon und etz bleibt mir nimma vui zeit

 

also, mir gehts gut, nur lara und i san von dem beschissenem wetter zur zeit okast!!! des is echt scheisse! wollt ma heut zur isla torutuga fahrn, oba es regnet, wie seit 3 tagen hoid!

hoff ma jetzt no af morgen, dass ma dann da fahren koennen, oba des wird schwierig! ab mittwoch sind wir dannn in samara, do gibts keinen strom und kein fliessend wasser! ausserdem is essen a ziemlich spaerlich: reis und bohnen, jeden tag (naja, meiner figur schadets ned, hehe)

ansonstn gibts ned viel zu sagen, punta mala hat mir sehr gut gfallen, do war wesentlich besser als in manuel antonio!

 haben 2 mal babyschildkroeten gsehen, insgesamt ueber 80 stueck!! total suess!!! und i grosse bei unsrer 1. nachtparoille auch!!

in samara seh ma hoffentlich no mehr!

in punta mala war zwar eigentlich a koch dort, oba der war immer zu faul zum kochen!!!! echt da hammer!!! weil unser geld wird der sack wascheinlich trotzdem bekommen!!!!!  aber wir warn ganz froh, dass ma immer selber kocht ham, 1. war uns dann ned so langweilig und 2. war der koch einfach zu ecklig!!! (fett und ecklig, um genau zu sein!!!)

in punta mala war da tag recht angenehm: um 7.00 fruehstueck, dan nix tun bis mittag oda so (einmal hama von 10-11.30 steine ausm sand geklaubt) dann mittagessn hergerichtet, um 12.00 gessen, dann nix tun bzw immer in da sonne liegen oder im meer baden gehen, dann um 15.00 nach geschlueftet tortugitas (also kleinen schildkroeten) buddeln, wenn ma welche gfundn ham, hama de ins meer glessn, de ko scho dauern, bis de moi do hinrobben....

in da nacht sind wir 1 mal um 2.30 aufgstandn und bis 7.00 rumglaufen und ham 7 nester mit eiern ausbuddelt und im vivero (der brutstation) wieder einbuddelt!!! war scho ziemlich anstrengend, v.a. weil ma dort an fluss ueberqueren muss, und des is immer ganz spannend wie tiel der genade is, des weiss ma davor immer ned so genau!!! (tiefste stelle war bisher bis zum bauchnabel!!!)  

inti (unser chefin) hat mal 2 stunden an einer seite waren muessen, weil da grad flut war und sonst waers wasser ueber ihren kopf gegangen!!!

 

naja, also, muss jetzt los!!

hoff i kann mi in 2 wochen oder so mal wieder melden!!!

 

wuerd me freuen, mal von euch allen was zu hoeren, was daheim so los is, und was es neues gibt (also, wer mit wem und ueberhaupt und so)

 

also, hoff ihr schreibts ma bis naechstes mal fleissig e-mails!!! (*befehlgeb*)

machts es gut, euer sone, de hofft, dass es bald zu regnen aufhoert, damit sie endlich schnorcheln gehen kann auf einer der schoensten inseln costa ricas!!!

27.8.07 20:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung